Systemisch-lösungsorientierte Aus- und Weiterbildung

Anwendungen aus der Systemischen Strukturaufstellungsarbeit 

 Ziele:                                                                                                                                         

    - Führung / Begleitung von psychosozialen Prozessen

    - intersubjektiven Wahrnehmung als Beratungstool

    - Anwendung der Grundformate von SySt® im Beratungsalltag

    - Rollenklarheit und -kompetenz in unterschiedlichen Settings

 

Inhalte: 

Die Aus- und Weiterbildung in Systemischer Strukturaufstellungsarbeit ist gegliedert in:

  • Einführung in die Systemtheorie als Erkenntnismodell und in die Lösungsorientierung als Haltung und Methodik.
  • Strukturaufstellungen als Methode - Übertragung auf Kontexte und damit verbundene Anliegen der Teilnehmenden: Kennenlernen von verschiedenen Aufstellungsformaten, -prinzipien, -interventionen für unterschiedlichste Fragestellungen.
  • Körperwahrnehmung (Eigen-, Selbst-, Fremdwahrnehmung) und Reflexion; Bedeutung für das berufliche Handeln.
  • Strukturaufstellungsarbeit und Ableitungen für das Einzelsetting im Berufsalltag der Teilnehmenden.
  • Strukturaufstellungsarbeit und Ableitungen für das Mehrpersonensetting im Berufsalltag der Teilnehmenden.
  • Integration in den eigenen Arbeitskontext und in der eigenen Rolle.
 

Die Weiterbildung ist sehr praxisorientiert und baut auf Beispielen aus der beruflichen Praxis und aus dem Leben der Teilnehmenden auf. Die Selbsterfahrung mittels Strukturaufstellungen und ihren Anwendungen wie auch die Reflexion auf der Metaebene sind zentrale Lernformen.

 

Die Aus- und Weiterbildung beinhaltet 6 Module à 2 Tage plus 2 Lerntage in der Peergruppe 

 

Teilnehmende 

Personen aus der Beratung, Führung, Lehre, Aufsteller und Aufstellerinnen aus anderen Schulen

mindestens 6 bis maximal 12 Personen

 

Termine

2. Einführungstag: Samstag, 4. Juni 2016

6 Module à 2 Tage:

Fr. 9. / Sa. 10. Sept. 2016

Fr. 18. / Sa. 19. Nov. 2016

Fr. 13. / Sa. 14. Jan. 2017

Fr. 17. / Sa. 18. März 2017

Fr. 12. / Sa. 13. Mai 2017

Fr. 25. / Sa. 26. Aug. 2017

Freitag jeweils von 10-18h und Samstag jeweils von 9-16h

  

Falls Sie an der Aus- und Weiterbildung Interesse haben, nehmen Sie bitte telefonisch oder per Mail Kontakt zu uns auf.

Ein Einstieg in die Weiterbildung ab September ist auch ohne Teilnahme an den Einführungstagen möglich. 

 

Ort

Mörschwil-St.Gallen, Gallusbergstr. 4c

 

Kosten

2. Einführungstag                       Fr.  320.-

Aus- und Weiterbildung               Fr. 3400.-          

Dazu kommen Verpflegungs- und allfällige Übernachtungskosten der TN

 

 

Leitung

Barbara Schmidt Oesch

 

 

Auskunft und Anmeldung zum Einführungstag

info(at)beratungen-gallusberg.ch

 

 

 Ausschreibung der Aus- und Weiterbildung

 Detailinformationen und Anmeldeformular der Aus- und Weiterbildung