Tagesseminare

Systemische Strukturaufstel­lungen

 

 

Ziel einer Systemischen Strukturaufstellung ist, bei bestehenden Schwierigkeiten und Unsicherheiten Mut zu finden, Entscheidungen zu treffen und schrittweise gewünschte Veränderung einzuleiten. Dies geschieht durch Erweiterung der Wahrnehmung, durch Einbezug von bisher Unbeachtetem, durch Trennung und Unterscheidung von Kontexten, durch Klären und Ordnen, durch Anerkennen von Geschehenem und durch das Nachholen von nicht stattgefundenen Prozessen. Dadurch wird der Blick freigelegt und es werden Kräfte freigesetzt für die angestrebten Ziele und Aufgaben. Je nach Anliegen werden Personensysteme, Aufgaben, Wunder und Ziele, Körperteile, Symptome, (Glaubens-) Sätze usw. aufgestellt. Diese werden von Personen räumlich dargestellt und aufgrund deren Körperwahrnehmungen zugunsten einer Verbesserung verändert.

Strukturaufstellungen können auch verdeckt, d.h. anonym gemacht werden.

Eine regelmässige Teilnahme als Repräsentantin und Repräsentant verstärkt das Verständnis für systemische Zusammenhänge und für die hilfreiche Neugestaltung von unüberschaubaren und belastenden Situationen, sei es persönlich oder im Zusammenspiel mit andern.

 

Die Gruppe besteht jeweils aus 3 bis 5 Personen, die ein Anliegen bearbeiten und 10 bis 15 Repräsentantinnen und Repräsentanten.

Bedingung zur Teilnahme für eine eigene Aufstellung ist ein Erstkontakt per Mail, Telefon oder persönlich zur Klärung des Anliegens und des gewünschten Ergebnisses (je nach Aufwand wird dieser Erstkontakt zusätzlich verrechnet) und die vorherige Teilnahme als Repräsentantin oder Repräsentant an einem Tagesseminar. 

 

 

Termine 2017

Jeweils von 9.00 bis 16.30 Uhr

Sa. 11. Februar, Freitag 31. März, Samstag 20. Mai, Freitag 8. September, Samstag 11. November, Freitag 15. Dezember 2017

Sollten Sie kein passendes Datum finden für Ihr Anliegen, fragen Sie bitte nach für weitere Daten. Weitere Daten sind nach Rückfrage und Absprache möglich. 

 

Einführungstag in die Systemisch-lösungsorientierte Struktur-Aufstellungsarbeit

am Fr. 5. Mai 2017 von 9-17h in Mörschwil. Dieser Einführungstag dient zum 

 

Vom 7. bis 14. Oktober 2017 findet eine Selbsterfahrungswoche zum Thema „Meine Geschichte – Quelle meines Lebens“ mit Aufstellungen, Naturerfahrung und mehr in Italien statt.

Bei Interesse an der Selbsterfahrungswoche und für mehr Informationen dazu schreiben Sie eine Email an b.schmidt(at)beratungen-gallusberg.ch

 

Kosten       
Einführungstag Fr. 340.-  
Aufstellende Fr. 390.- (für Paare, Eltern...: 420.- bis 480.- )  
RepräsentantInnen Fr.   30.- bis Fr. 90.- nach eigenem Ermessen  
Sozialtarif auf Anfrage    

 

Darin enthalten sind die Kosten für Verpflegung und Infrastruktur

 

Ort

Mörschwil- St. Gallen, Gallusbergstr. 4c

 

Leitung

Barbara Schmidt Oesch

 

 

Anmeldung

info(at)beratungen-gallusberg.ch

 

 Ausschreibung Tagesseminare

 Detailinformationen zu Tagesseminaren